LASK wird auch bei Bundesliga-Aufstieg nicht auf der Gugl spielen

Bei Aufstieg: LASK trifft Stadion-Entscheidung

Von SPOX Österreich
Freitag, 17.03.2017 | 09:27 Uhr
Der LASK ist auf dem besten Wege in die Bundesliga zurückzukehren
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Der LASK sagt Nein zur Gugl. Selbst bei einem Aufstieg in die Tipico-Bundesliga wollen die Oberösterreicher nicht nach Linz zurückkehren.

Der LASK steht unmittelbar vor dem Aufstieg in die Tipico-Bundesliga . Der erste Verfolger der Linzer in der Sky Go Erste Liga, der FC Liefering, darf nicht aufsteigen und Austria Lustenau hat als Dritter nach 24 Runden bereits 14 Punkte Rückstand. Einer Rückkehr des Traditionsklubs in Österreichs höchste Spielklasse steht unmittelbar bevor.

Doch Bundesliga-Fußball wird es in Oberösterreichs Landeshauptstadt dennoch nicht geben. Denn die Linzer werden auch in der kommenden Saison in Pasching ihre Heimspiele bestreiten. Gegenüber den Oberösterreichischen Nachrichten schloss LASK-Boss Siegmund Gruber eine Rückkehr auf die Linzer Gugl aus.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

"Am Grundproblem hat sich ja nichts geändert. Wir hätten weiterhin eine hohe Stadionmiete zu bezahlen, haben keinen Zugriff auf die Gastronomie", stellte Gruber klar.

Auch die Top-Spiele finden in Pasching statt

Selbst bei Top-Spielen gegen Salzburg, Austria, Rapid oder Sturm wird man nicht auf die weit größere Gugl ausweichen, sondern im rund 7.000-Sitze-fassenden Waldstadion bleiben. "Wir haben ja auch in Pasching investiert, um Einrichtungen wie unser VIP-Zelt nicht nur zehn, sondern 18 Mal pro Saison verwenden zu können", so Gruber.

Und der LASK-Präsident hat auch gleich einen guten Rat für alle Anhänger parat: "Ich kann generell nur jedem raten, sich eine Dauerkarte für die nächste Saison zu kaufen. Dann ist man fix bei allen Spielen dabei. Es soll uns nichts Besseres passieren, als öfter ausverkauft zu sein."

Alle Infos zum LASK

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung