Rapid Wien kassierte für Robert Beric höhere Ablöse als gedacht

Wie viel Rapid mit Beric wirklich verdiente

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 16.03.2017 | 16:44 Uhr
Beric brachte Rapid viel Geld ein
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

2015 ließ der SK Rapid Wien Stürmer Robert Beric in Richtung AS St. Etienne ziehen. Als Entschädigung erhielten die Hütteldorfer eine nicht zu verachtende Ablöse. Wie Präsident Michael Krammer nun enthüllte, ist diese Summe höher als ursprünglich gedacht.

Wie viel kassierte Rapid mit dem Transfer von Robert Beric? Bisher war von einer kolportierten Ablöse in Höhe von 5,5 Millionen Euro plus erfolgsabhängige Bonuszahlungen bis zu 1,5 Millionen Euro die Rede. In Summe hätten die Hütteldorfer laut dieser Rechnung mit dem slowenischen Stürmer sieben Millionen Euro verdienen können.

Transferwerte verzehnfacht

Beim Rapid-Stammtisch, einer offiziellen Fan-Veranstaltung der Grün-Weißen, ließ Michael Krammer nun mit einer höheren Zahl aufhorchen. Als das Scouting Rapids kritisiert wird, argumentiert der Präsident mit den Verkäufen von Beric und Florian Kainz. "Wir arbeiten daran, unsere Scouting zu verbessern", wird Krammer vom beim Stammtisch anwesenden Fan-Magazin Forza Rapid zitiert.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

"Allerdings waren wir auch in der Vergangenheit in diesem Bereich nicht so schlecht unterwegs. Beric haben wir beispielsweise um 750.000 Euro zu uns geholt und um 7,5 Millionen Euro verkauft. Bei Kainz war das Verhältnis von Einkaufspreis zu Verkaufspreis von 1:10 ähnlich: Wir haben ihn um 350.000 Euro geholt und um 3,5 Millionen Euro verkauft."

Damit avanciert Robert Beric auch zum teuersten Bundesliga-Abgang, der nicht von Salzburg aus wechselte. Bisher führte dieses Ranking Omer Damari an, der im Winter 2015 für sieben Millionen Euro von der Austria zu RB Leipzig übersiedelte.

Steckbrief von Robert Beric

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung