Neuer Name, neues Logo: Aus Admira Wacker wird FLYERALARM Admira Wacker

Admira bekommt neuen Namen und neues Logo

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 16.03.2017 | 12:11 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Wie Bundesligist Admira Donnerstagmittag bekanntgab, heißt der Klub künftig offiziell FC FLYERALARM Admira Wacker. Zudem ziert der neue Namenszusatz auch das Logo der Südstädter.

Das Druckerei-Unternehmen aus dem Deutschen Würzburg hat sich die Namensrechte für die kommenden zehn Jahre gesichert und trägt damit "zu einer wirtschaftlich sicheren Zukunft des Vereins bei", so der Klub auf seiner ebenfalls runderneuerten Homepage.

Erstmals als FC FLYERALARM Admira Wacker wird der Verein am kommenden Samstag beim Heimspiel gegen Sturm Graz auftreten, dann wird auch das neue Logo in Erscheinung treten. Der "Admira"-Schriftzug wandert vom oberen Rand nach unten und ersetzt "Wacker", on top ziert nun der neue Sponsor und Namensgeber das Wappen.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

"Das [Engagement von Flyeralarm] sichert uns wirtschaftliche Stabilität, die in den vergangenen Jahren nicht immer gegeben war. Mit dieser langfristigen Planungssicherheit können wir die Admira in ihrer Gesamtheit kontinuierlich weiterentwickeln", erklärte Manager Amir Shapourzadeh.

Alle Infos zur Admira

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung