Sturm Graz wollte Yordy Reyna und Dimitri Oberlin

Sturm liegt Angebot für Stankovic vor

Von SPOX Österreich
Montag, 13.02.2017 | 11:46 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Dem SK Sturm soll aus China ein Angebot für Marko Stankovic vorliegen. Zudem wollten die Grazer offenbar zwei Bullen verpflichten.

Verlässt Marko Stankovic den SK Sturm doch noch? In der Sky-Berichterstattung rund um Sturms Partie in Mattersburg verriet der TV-Sender, dass den Grazern für den Spielmacher ein Angebot aus China vorliegen soll. Stankovic absolvierte in der laufenden Saison nur 60 Spielminuten für Sturm - zu wenig für seine Ansprüche.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Dem nicht genug: Die Grazer sollen auch versucht haben, Dimitri Oberlin und Yordy Reyna in die Steiermark zu lotsen. Oberlin blieb schließlich in Salzburg, Reyna wechselte zu den Vancouver Whitecaps in die MLS.

Marko Stankovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung