Fussball

Entscheidung um Foda-Zukunft gefallen

Von SPOX Österreich
Foda bleibt Sturm Graz bis 2019 erhalten

Franco Foda hat seinen Vertrag beim SK Sturm Graz verlängert. Der Deutsche unterschreibt nach langwierigen Verhandlungen ein neues Arbeitspapier bis 2019.

Sein alter Kontrakt wäre mit Saisonende ausgelaufen. Genauso wie Foda erhält auch Co-Trainer Thomas Kristl einen neuen Zweijahres-Vertrag. "Für mich ist Franco Foda ein absoluter Fußballfachmann und einer der besten Trainer Österreichs. Darum war es von Anfang klar, dass wir mit ihm weiterarbeiten wollen", sagt Günter Kreissl.

"Das beste Paket"

Sturms sportlicher Geschäftsführer äußert sich auch zu den langwierigen Gesprächen, die nun erfolgreich abgeschlossen wurden: "Wie bei allen Herausforderungen, denen wir uns in den letzten Monaten gestellt haben, war aber auch bei der Vertragsverlängerung von Franco Foda ein Credo ganz klar: Die Qualität des Ergebnisses muss über der zeitlichen Komponente stehen. Hier haben wir, das für beide Seiten beste Paket gefunden."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Foda hat als Spieler und Trainer unglaubliche 515 Pflichtspiele für den SK Sturm bestritten. Zusammengerechnet sitzt der 50-Jährige bereits acht Jahre und zehn Monate auf der Betreuerbank der Steirer.

Der Sturm-Kader

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung