Fussball

Jugendklub will Reyna zurückholen

Von SPOX Österreich
Dienstag, 03.01.2017 | 20:53 Uhr
Yordy Reyna kam im Sommer 2013 zu Red Bull Salzburg

Bei Red Bull Salzburg kommt Yordy Reyna kaum noch zum Einsatz, ein Transfer steht im Raum. Und die Wege beider könnten sich schon bald trennen: Der Jugendklub des Peruaners, Alianza Lima, bemüht sich aktuell um Reyna, für den die Bullen einen Abnehmer suchen.

Mit dem Neujahrsfeuerwerk wurde nicht nur 2017, sondern auch die Winter-Transferphase, die bis zum 31. Jänner läuft, eingeleitet. Allzu viel ist bislang aber nicht passiert: Uros Matic hat Sturm Graz in Richtung Dänemark verlassen, der WAC verpflichtete schon im November Dever Orgill, der nun zum Team stieß. Nach den ersten drei Tagen fängt die Gerüchteküche aber zumindest leicht zu köcheln an.

So auch bei Red Bull Salzburg, wo allen voran Dayot Upamecano heftig mit einem Wechsel nach Leipzig in Verbindung gebracht wird. Aber auch Stefan Stangl könnte die Bullen noch im Winter leihweise verlassen. Einen fixen Abnehmer suchen die Salzburger dagegen für Yordy Reina, der es im Herbst nur auf zwei Bundesliga-Einsätze brachte. Der 23-Jährige könnte nun, wie peruanische Medien berichten, zu seinem Jugendklub Alianza Lima zurückkehren.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Reyna kam im Sommer 2013 um schlappe 1,5 Millionen Euro nach Salzburg und wurde in weiterer Folge erst nach Grödig und später auch nach Leipzig verliehen. Nun dürfte seine Zeit in Europa vorerst abgelaufen sein.

Yordy Reyna im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung