Fussball

Sturm präsentiert demnächst zwei Neue

SID
Seifedin Chabbi dürfte bei Sturm anheuern

Sturm Graz dürfte demnächst zwei neue Spieler präsentieren: Stürmer Seifedin Chabbi und Mittelfeldmann Martin Ovenstad. Die beiden sollen Uros Matic und Bright Edomwonyi ersetzen.

Schon im April berichte SPOX von einem Interesse der Grazer an St. Gallen-Stürmer Seifedin Chabbi. "Seifedin ist reif für die Bundesliga", sagte damals Berater Max Hagmayr zu dem Gerücht. Ein Wechsel kam im Sommer aber nicht zustande. Nun dürfte der Wechsel laut einem Bericht der Kronen Zeitung nur mehr Formsache sein. Sogar die medizinischen Tests sind bereits erfolgt. Chabbi soll den abgewanderten Bright Edomwonyi ersetzen.

Und auch ein Nachfolger für Uros Matic wird bald verkündet: Martin Ovenstad steht kurz vor einem Transfer nach Graz. Das bestätigte der Spieler bereits in norwegischen Medien. Doch Ovenstad könnte nicht der einzige Skandinavier bleiben: Mit Ulrik Jenssen soll ein 20-jähriger Perspektivspieler aus Tromsö kommen. Der flexible Mittelfeldspieler kickte bereits in der Jugend von Olympique Lyon und wäre bereits ein Vorgriff für die nächste Saison.

Ähnliches gilt auch für WAC-Stürmer Philip Hellquist. Am Mittwoch bestätigte sein Berater Kontakt mit Sturm-Sportdirektor Günter Kreissl. "Ja, es stimmt: Günter Kreissl hält viel von Philip. Er hat ihn damals schon nach Wiener Neustadt geholt und verfolgt ihn immer noch", so Stefan Petersson. Ein mögliches Szenario: Hellquist kommt im Sommer ablösefrei. Dann endet auch der Vertrag von Roman Kienast.

Alle Infos zu Sturm Graz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung