Fussball

Hinterseer spricht über potenziellen China-Wechsel

Von SPOX Österreich
Lukas Hinterseer befindet sich mit Ingolstadt in Vertragsgesprächen

Flattert ein Angebot aus China ins Haus, überlegt Ingolstadts Lukas Hinterseer wohl nicht zweimal: Der Österreicher schloss einen Wechsel ins Land der großen Fußballer-Gehälter nicht aus.

Wie SPOX bereits Mitte des Monats berichtete, befinden sich der FC Ingosltadt und ÖFB-Legionär Lukas Hinterseer in Vertragsgesprächen. "Ich stehe mit Sportdirektor Thomas Linke in einem guten Austausch, aber es wäre zu früh, jetzt über eine Verlängerung zu sprechen. Da muss man abwarten, wie die Saison verläuft", sagt Berater Thomas Böhm auf Nachfrage.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Laut einem Bericht der Bild sollen die Gespräche ordentlich stottern. Und Hinterseer denkt bereits an die Zukunft. "Kommt so ein Angebot aus China, müsste ich mir auf jeden Fall Gedanken darüber machen. Wer dort hingeht, wird kaum sagen, dass er es wegen des Gewinns der Meisterschaft macht. Es geht dabei ums Geld. Das heißt nicht, dass ich es machen würde. Ich fühle mich wohl hier. Ich mag die Leute, die Leute mögen mich und ich bin nah an der Heimat. Aber im Fußball ist alles möglich", so Hinterseer zur Bild.

Lukas Hinterseer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung