Fussball

Kroatien scoutet vier ÖFB-Legionäre

Von SPOX Österreich
Rupert Marko singt die Hymne

Kontinuierlich wird der Verbandswechsel ein größeres Problem für die österreichischen U-Auswahlmannschaften. Bei einem Sichtungslehrgang gerieten nun vier ÖFB-Legionäre ins Visier des kroatischen Verbandes.

Mateo Tadic, Josip Francesevic, Marcel Sturmberger und Alois Oroz haben allesamt eins gemeinsam: alle vier spielen in Österreichs Nachwuschligen. Tadic und Francesevic bei der Austria, Sturmberger bei Sturm Graz, Oroz geigt in der Vienna-Jugend. Schon vor einiger Zeit wurde der kroatische Verband auf die teils Doppelstaatsbürger (Tadic) aufmerksam und veranstaltete einen Sichtungslehrgang für das U16 und U17-Nationalteam.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Alle vier Talente nahmen daran teil, wenngleich Mateo Tadic und Marcel Sturmberger schon Einsätze in den kroatischen Nachwuchsmannschaften vorweisen können. Der noch 15-jährige Tadic gilt als großes Mittelfeld-Talent, kickt aktuell in der U16-Mannschaft der Austria. Zwar ist bei nicht allen eine Nationalmannschaftskarriere vorauszusehen, dennoch könnten sich die Legionäre bald bei den Kockasti wiederfinden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung