Fussball

"Keine namhaften Transfers im Winter"

SID
Damir Canadi darf nicht auf Verstärkungen hoffen

Fredy Bickel beantwortete bei Sky pressierende Fragen. Dabei verriet er: Im Winter dürfte es keine namhaften Transfers geben. Die mögliche Verlängerung des Mike-Büskens-Vertrags berührt ihn hingegen nicht.

Fredy Bickel bei Sky über...

...die Verletzungssorgen: Wir haben einen guten Nachwuchs. Da sind gute Junge dazugekommen, die sich schnell integriert haben. Als ob sie immer dabei gewesen wären. Da habe ich keine Differenzen gespürt. Kuen macht zum Beispiel einen guten Eindruck. Für uns ist wichtig zu schauen, wie viele Spieler zurückkommen und dann einen Strich ziehen. Kuen ist eine interessante Option.

...über die Vertrags-Causa um Büskens: Büskens Klausel berührt mich nicht. Da war ich nicht dabei und die beschäftigt mich auch nicht. Das war ein formaler Vorgang. Ich nehme das nicht so tierisch ernst, warum soll ich mich dazu äußern.

...über Teambuilding im Trainingslager: Das finde ich sehr, sehr gut und unterstütze das auch. Ich habe immer schon unterstrichen, dass das Problem nicht bei der Klasse oder dem Potenzial liegt, sondern im Kopf anzusiedeln ist. Da wurde jetzt super reagiert. Das kann uns viel bringen.

...über Jan Novota: Jan Novota hat die ein oder andere Anfrage und trainiert mit der zweiten Mannschaft in Wien. Er hat bei mir viel Eindruck hinterlassen, weil er große soziale Kompetenz hat. Da muss man jetzt schauen, was für alle Seiten das Beste ist. Auch die jungen Torhüter haben eine Berechtigung. Aber vielleicht kann der ein oder andere junge Spieler bei einem anderen Verein Spielpraxis sammeln.

...über mögliche Transfers: Es wird hoffentlich irgendwann einmal namhafte Transfers geben, aber mit großer Sicherheit nicht in diesem Winter.

Der Rapid-Kader im Detail

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung