Fussball

Deutscher Klub an Bullen-Stürmer dran

Von SPOX Österreich
Dimitri Oberlins Zukunft ist weiterhin unklar

Noch immer ist unklar, wie es bei Red Bull Salzburg mit Dimitri Oberlin weitergeht. Die Mozartstädter holten ihn nach der Herbstsaison von Altach zurück, könnten ihn aber erneut verleihen - diesmal nach Deutschland.

"Noch ist alles möglich. Dimitri braucht Spielpraxis, das ist wichtig. Wir werden zusammen mit ihm entscheiden, wie die bestmögliche Lösung aussieht", sagt Christoph Freund zur aktuellen Situation des Schweizer Stürmers. Der Salzburger Sportchef will zudem noch Gespräche mit Trainer Oscar Garcia führen. Ein Verbleib bei Salzburg, wo der Angriff mit Jonatan Soriano, Munas Dabbur und Co. stark besetzt ist, scheint durchaus möglich.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für Altach erzielte Oberlin in 20 Bundesliga-Spielen neun Tore. Eine Rückkehr zu den Vorarlbergern scheint nach aktuellem Stand aber unwahrscheinlich, da mit dem 1. FC Heidenheim auch ein Aufstiegsaspirant aus Deutschlands 2. Liga Interesse an einer Leihe zeigt. Damit würde der 19-Jährige neue Erfahrungen sammeln und zudem nicht mehr einen direkten Konkurrenten der Salzburger stärken.

Dimitri Oberlin im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung