Fussball

Starke Aktion der Rapid-Anhänger

SID
Die Rapid-Fans sorgen mit einer tollen Aktion für Aufsehen
© GEPA

Der Block West von Rapid Wien startete eine Spendenaktion für den mobilen Kinderhospiz und erklärte beim Heimspiel gegen Ried, wieviel Euro schlussendlich gesammelt wurden.

Im Rahmen der Aktion "Wiener helfen Wiener" sammelte die Block West von Rapid Wien für das mobile Kinderhospiz Momo 60.000 Euro. Das wurde beim Heimsieg gegen Ried verkündet. Bereits vor einigen Wochen erklärten die Fans die Spendenaktion, waren bei den letzten vier Heimspielen gegen Sturm, St. Pölten, Athletic Bilbao und freilich auch gegen Ried mit Spendenboxen im Stadion unterwegs. Ferner wurde in den letzten zwei Tagen ein Punschstand aufgestellt und Kalender verkauft.

In der Halbzeit des Spiels wurde der Scheck über 60.000 Euro für das Kinderhospiz übergeben. Starke Aktion der Fans!

Rapid Wien: Alle Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung