Fussball

Wanderson fasst viermonatige Sperre aus

Von SPOX Österreich
Trainer Oscar Garcia muss lange auf den Edelzangler verzichten

Der brasilianische Salzburg-Kicker Wanderson wurde vom Weltverband für satte vier Monate gesperrt. Derweilen wurde der Leihvertrag von David Atanga beim 1. FC Heidenheim aufgelöst.

Wanderson Maciel Sousa Campos, derzeit mit einer Oberschenkelverletzung out, steht dem FC Red Bull Salzburg aufgrund einer von der FIFA ausgesprochenen Sperre bis 27. Februar 2017 nicht zur Verfügung. Das teilten die Bullen in einer Aussendung mit.

Der Weltverband hat diese Sperre nachträglich wegen eines Verstoßes gegen die Transferbestimmungen beim Wechsel des Brasilianers vom belgischen Klub Lierse SK zum FC Getafe, der im Sommer 2015 erfolgte, ausgesprochen und eine viermonatige Sperre für alle Bewerbspiele verhängt. Die Bullen werden gegen das Urteil keine rechtlichen Schritte einleiten.

Zudem verkündeten die Salzburger, dass der Leihvertrag von David Atanga beim 1. FC Heidenheim aufgelöst wird. Der Ghanaer kam bei den Deutschen nur zu fünf Kurzeinsätzen. "David hat in Heidenheim in den letzten Monaten leider zu wenig Einsatzzeit bekommen. Unter diesen Voraussetzungen macht eine weitere Leihe keinen Sinn mehr. Wir werden in den nächsten Tagen gemeinsam mit David die möglichen Optionen für die kommenden Monate besprechen", so Sportdirektor Christoph Freund.

Wanderson im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung