Fussball

Bullen verlängern mit Leistungsträger

SID
Rekordspieler Andreas Ulmer bleibt Salzburg erhalten
© GEPA

Red Bull Salzburg hat den Vertrag mit Andreas Ulmer vorzeitig um zwei weitere Jahre verlängert. Mit 294 Pflichtspieleinsätzen ist er Salzburgs Rekordspieler.

Österreichs Meister Red Bull Salzburg gab am Donnerstag bekannt, mit Schlüsselspieler Andreas Ulmer verlängert zu haben. Sein neues Arbeitspapier läuft nun bis Sommer 2019. Der 31-Jährige steht bei Salzburg seit 2009 unter Vertrag und kommt bereits auf 294 Pflichtspieleinsätz, damit ist der Rekordspieler der Bullen.

"Andi ist ein absoluter Musterprofi und ein Vorbild, nicht nur für unsere vielen jungen Spieler. Es ist auch kein Zufall, dass er unser Rekordspieler ist, und wir sind froh und stolz, dass wir ihn auch weiterhin beim FC Red Bull Salzburg haben", freut sich Salzburgs sportlicher Leiter Christoph Freund. Ulmer erklärt seine Entscheidung wie folgt: "Wir spielen national und international regelmäßig und auf hohem Level mit, was jedes Mal eine große Herausforderung für mich ist. Deshalb freue ich mich, dass der Klub weiter auf mich baut und wir den Vertrag frühzeitig verlängert haben."

Alle Infos zu Andreas Ulmer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung