Fussball

Medien: Maximilian Wöber vor Wechsel zum FC Sevilla

Von SPOX Österreich
Maxiilian Wöber
© GEPA

Verabschiedet sich ÖFB-Verteidiger Maximilian Wöber von Ajax Amsterdam? Wie das spanische Blatt Marca berichtet, steht der 20-Jährige vor einem Wechsel zum FC Sevilla.

Für den Österreicher soll Sevilla bereit sein, rund zehn bis zwölf Millionen Euro zu bezahlen. Erst vor wenigen Tagen präsentierte Ajax mit dem Argentinier Lisandro Magallán einen neuen Innenverteidiger.

In der laufenden Saison absolvierte Wöber für Ajax acht Ligaspiele und vier Partien in der Champions League. Besonders beim Auswärtsspiel gegen den FC Bayern glänzte der ehemalige Rapid-Kicker.

Sevilla will Wöber-Transfer schnell durchboxen

Sevilla soll derweilen seine Bemühungen um Wöber beschleunigen. Wunschkandidat Eric Bailly von Manchester United entpuppte sich als zu teuer, zudem wollen die Andalusier den Transfer offenbar durchboxen, bevor Ajax seine beiden Superstars Matthijs de Ligt und Frenkie de Jong verkauft.

Beim Dritten der spanischen Primera Division würde sich Wöber mit Sergi Gomez, Simon Kjaer, Joris Gnagnon, Daniel Carrico und Gabriel Mercado um einen Stammplatz in der Dreierkette von Trainer Pablo Machin rittern.

Wöber wechselte im Sommer 2017 für kolportierte 7,5 Millionen Euro von Rapid zu Ajax und absolvierte für den niederländischen Traditionsklub seither 39 Spiele. Sein Vertrag in Amsterdam läuft noch bis Sommer 2021.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung