Fussball

Ex-Rapidler Robert Beric könnte die AS St.-Etienne verlassen

Von SPOX Österreich
Dienstag, 21.08.2018 | 12:07 Uhr
Robert Beric zieht weiter
© getty

Robert Beric' Abenteuer bei AS St.-Etienne neigt sich dem Ende zu: Wie das französische Medium L'Equipe berichtet, steht der Slowene vor dem Absprung.

Demnach wird seit Sonntag über einen Wechsel zu Dynamo Kiew verhandelt. St.-Etienne bot den Stürmer gleich mehreren Vereinen an, zahlreiche davon zeigen ernsthaftes Interesse. Eine Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro steht im Raum. Fix ist offenbar nur: Beric wird noch in dieser Woche seine Koffer packen.

Rapid fragte im Sommer 2017 bei Beric' Manager an

Damit müsste der französische Traditionsverein beträchtliche Abstriche machen: Im Sommer 2015 verpflichtete der Klub aus dem ostfranzösischen Département Loire für rund 7,5 Millionen Euro von Rapid Wien. In 61 Spielen für St.-Etienne erzielte Beric 22 Tore, wurde aber auch im November 2015 von einem Kreuzbandriss gestoppt. Zwischen Sommer 2017 und Jänner 2018 kickte Beric leihweise für den RSC Anderlecht.

Unmittelbar nach seiner Leihe nach Belgien sprach Beric im Gespräch mit SPOX auch über ein etwaiges Interesse seines Ex-Klubs in der österreichischen Bundesliga: "Rapid hat ein paar Mal bei meinem Manager angefragt. Darüber hat er mich informiert. Ergeben hat sich aber nichts. St. Etienne und Rapid konnten sich im Sommer (2017, Anm.) nicht einigen, darum habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht. In Zukunft ist Rapid für mich eine Option. Ich kann mir eine Rückkehr auf jeden Fall vorstellen. Ich habe fantastische Erinnerungen an meine Zeit in Wien und ich habe mich extrem wohl gefühlt."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung