Fussball

FC Basel verliert Einserstürmer Albian Ajeti an West Ham United

Von SPOX Österreich
Albian Ajeti unterschreibt in London

Nach der 1:2-Pleite in der Champions-League-Qualifikation gegen den LASK am Mittwoch muss der FC Basel den nächsten Rückschlag hinnehmen. Einserstürmer Albian Ajeti verlässt die Truppe von Marcel Koller und schließt sich Premier-League-Klub West Ham United an.

Die Londoner überweisen für den Schweizer Nationalspieler rund neun Millionen Euro. Bei West Ham soll er den Backup für Starstürmer Sebastien Haller geben.

In der laufenden Saison erzielte der 22-Jährige bereits zwei Tore in drei Spielen und konnte zwei weitere Treffer vorbereiten. In den vergangenen beiden Saisonen traf Ajeti starke 38 Mal.

West-Ham-Sportdirektor: "Ajeti hat eine große Zukunft"

"Als ich West Hams Interesse gespürt habe, musste ich nicht mehr zweimal nachdenken. West Ham ist ein großer Traditionsklub in England, ich bin wirklich aufgeregt", freut sich Ajeti.

"Wir sind enorm glücklich, Ajeti für uns gewonnen zu haben. Er ist ein junger Spieler der eine große Zukunft bei uns hat. Unsere Scouts haben ihn oft beobachtet und die Analysen sind ausgezeichnet. Er ist aggressiv, schnell und fühlt sich im Strafraum wohl", sagt Sportdirektor Mrio Husillos.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung