Fussball

Erneutes Angebot aus China: Marko Arnautovic bittet West Ham wohl um Freigabe

Von SPOX Österreich
Wurde vom Fan-Liebling zur Hassfigur: Marko Arnautovic.
© getty

Die Transfer-Saga um Marko Arnautovic dürfte von vorne beginnen. Wie Sky Sports berichtet, hat der 30-jährige Österreicher um seine Freigabe gebeten. Noch diesen Sommer will der Mittelstürmer West Ham verlassen.

Erneut soll West Ham ein Angebot von einem nicht genannten Klub aus China erhalten haben. Erst im vergangenen Jänner bemühten sich die beiden chinesischen Klubs Shanghai SIPG und Guangzhou Evergrande um Arnautovic' Dienste - jedoch ohne Erfolg.

Nur wenig später unterzeichnete Arnautovic einen neuen Vertrag bis Sommer 2023 - inklusive Gehaltserhöhung.

Anfang Juni wurde Arnautovic von britischen und italienischen Medien mit Inter Mailand in Verbindung gebracht.

"Die Zeitungen nehmen sehr schnell und gern meinen Namen in den Mund, wenn es um einen Transfer geht, aber ich kann euch mit 100 Prozent versichern, dass da nichts Konkretes ist", sagte der Wiener damals zu Journalisten. "Vielleicht reden Leute darüber, es kann auch sein, dass ich auf irgendeiner Liste bin. Aber ich habe noch nichts Konkretes bekommen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung