Fussball

Martin Hinteregger: FC Augsburg, Eintracht Frankfurt oder gar Crystal Palace?

Von SPOX Österreich
Martin Hinteregger hat offenbar drei Optionen.
© getty

Martin Hinteregger hat seine Zukunft über den Sommer hinaus noch nicht geklärt. Der aktuelle Spieler des FC Augsburg war an Eintracht Frankfurt verliehen und liebäugelte bereits mehrfach mit einem Verbleib beim Team von Trainer Adi Hütter. Doch nun soll mit Crystal Palace ein Verein aus der Premier League Interesse zeigen.

"Für mich gibt es nur Frankfurt", sagte Hinteregger vor den beiden EM-Qualifikationsspielen mit der österreichischen Nationalmannschaft gegen Slowenien und Nordmazedonien. Er soll sich bereits einige Wohnungen in Frankfurt angesehen haben und rechnet mit einem Verbleib, auch wenn sich die Eintracht bislang noch nicht mit Augsburg auf eine Ablösesumme einigen konnte.

Kolportiert wird eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro, während Frankfurt die Summe auf 10 Millionen Euro drücken will.

Während der Verkauf von Luka Jovic an Real Madrid zusätzliche Eigenmittel schaffen sollte, könnte nun ein Premier-League-Klub zuvorkommen. Laut Sportbild zeigt sich Crystal Palace motiviert, Hinteregger als Verstärkung für die Innenverteidigung zu verpflichten.

Hinteregger absolvierte in der abgelaufenen Saison 41 Pflichtspiele, in denen ihm vier Treffer gelangen. Sein Vertrag in Augsburg läuft noch bis Sommer 2021.

Martin Hinteregger: Leistungsdaten in der deutschen Bundesliga

SaisonVereinSpieleEinsatzminuten
2018/19Eintracht Frankfurt11990
2018/19FC Augsburg201.785
2017/18FC Augsburg312.744
2016/17FC Augsburg322.863
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung