Fussball

Leicester City: Wechsel von Christian Fuchs in die MLS wird konkreter

Von SPOX Österreich
Christian Fuchs
© GEPA

Im Herbst seiner Karriere wird Österreichs Ex-Nationalteamkapitän und Meister der Premier-League-Saison 2016 mit Leicester City Christian Fuchs noch einen gewaltigen Schritt machen.

Das berichtet der Leicester Mercury. Demzufolge soll Fuchs im Sommer in seine Traumdestination, die MLS in Amerika, übersiedeln. Fuchs machte in der Vergangenheit wenig Hehl aus seinen Plänen, meinte bereits im Sommer 2018 zu Goal: "Ich will Fußball in den Staaten spielen. Ich will aber nicht als alter Spieler dorthin gehen, der seinen letzten Vertrag bekommt. Ich will dorthin gehen und so lange als möglich spielen." Fuchs' Familie weilt in den USA, ein Wechsel scheint also äußerst einleuchtend. Da der Vertrag des 33-Jährigen im Sommer sowieso ausläuft, wäre auch keine Ablöse fällig.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung