Fussball

Marko Arnautovic: Ausstiegsklausel für Sommer-Transfer

Von SPOX Österreich
Die AS Roma soll Interesse an Marko Arnautovic haben.
© GEPA

Schon den ganzen Winter über wurde ÖFB-Edelzangler Marko Arnautovic mit einem Transfer nach China in Verbindung gebracht. Keine haltlosen Gerüchte, immerhin forderte sein Bruder und Manager Danijel die Freigabe für den 29-Jährigen.

In der vergangenen Woche dann die plötzliche Wende: Arnautovic verlängerte seinen Vertrag überraschend bis Sommer 2022 und richtete den teilweise wütenden West-Ham-Fans aus: "Ich bin froh, wieder zurück zu sein. Meine Entscheidung, die ich getroffen habe, macht mich glücklich. Jetzt kann ich es kaum erwarten, wieder vor euch spielen zu dürfen."

Wie lange Arnautovic aber tatsächlich noch für die Hammers auflaufen wird, bleibt unklar. Wohl eher nicht bis 2022 - denn wie das seriöse englische Blatt Times berichtet, handelten Arnautovic und die Hammers einen Deal aus: Vertragsverlängerung inklusive Ausstiegsklausel über 52 Millionen Euro. Eine Kompromisslösung, bei der es keine Verlierer gibt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung