Fussball

Bruder bestätigt: Chelsea beobachtet Marko Arnautovic

Von SPOX Österreich
Marko Arnautovic
© GEPA

Am Mittwoch schlug ein Interview von Marko Arnautovic' Bruder Danijel im Kurier hohe Wellen. "Einer wie er sollte nicht gegen den Abstieg kämpfen, sondern um die vorderen Plätze spielen und international dabei sein", verkündete Markos Bruder und Berater den Wechselwunsch des West-Ham-Stars.

Am Donnerstag legte er im Gespräch mit dem Journalisten Gianluca Di Marzio nach. Demnach sei eine Rückkehr nach Italien für den 29-jährigen Österreicher durchaus ein Thema. "Warum nicht? Er könnte allen beweisen, dass er damals kein schlechter Transfer war. Bei Inter war er 19 Jahre alt, er hat noch immer Freunde in Mailand", so Danijel Arnautovic.

Fraglich nur, ob der Offensivmann für Klubs in Italien finanzierbar ist. "Viele Premier-League-Klubs beobachten ihn, wie etwa Chelsea und der FC Everton. Sie sind nicht die einzigen. Marko ist bereit für den nächste Schritt um zu versuchen einmal einen Titel zu gewinnen, vielleicht sogar die Champions League."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung