Fussball

Stoke City bezahlt rund 5,7 Millionen Euro für ÖFB-Legionär Moritz Bauer

Von SPOX Österreich
Dienstag, 09.01.2018 | 17:00 Uhr
Moritz Bauer könnte bald bei einem neuen Verein spielen

Am Dienstagnachmittag überraschte ÖFB-Außenverteidiger Moritz Bauer mit seinem Wechsel in die Premier League. 41 Spiele absolvierte der 25-Jährige für Rubin Kazan und überzeugte Stoke City mit seinen Leistungen.

"Moritz ist ein Spieler, den wir schon länger auf dem Radar. Schon Ex-Trainer Mark Hughes wollte ihn zum Verein holen. Er genießt hohes Ansehen und hat sich auch im österreichischen Nationalteam durchgesetzt", sagt Stoke-Funktionär Tony Scholes über den Österreicher. Nun sickerte in englischen Medien durch: Rund 5,7 Millionen Euro (5 Millionen Pfund) überwiesen die Engländer für Bauer nach Russland.

Nach dem Rauswurf von Mark Hughes ist im Moment noch unklar, welcher Trainer die beiden ÖFB-Legionäre Kevin Wimmer und Bauer in Zukunft trainiert. Beim nächsten Ligaspiel gegen Manchester United auswärts am nächsten Samstag könnte noch Co-Trainer Eddie Niedzwiecki auf der Bank sitzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung