Fussball

FA Cup: Liverpool fliegt in Anfield gegen West Brom raus

Von APA
Samstag, 27.01.2018 | 22:51 Uhr
Liverpool unterliegt West Bromwich

Der FC Liverpool ist aus dem FA-Cup ausgeschieden und rutscht allmählich in die Krise. Die Reds verloren in der vierten Runde überraschend gegen West Bromwich Albion 2:3 (1:3) und enttäuschten fünf Tage nach dem 0:1 bei Premier-League-Schlusslicht Swansea City erneut.

Für Liverpool traf Roberto Firmino (6.) zur Führung, ehe Jay Rodriguez mit einem Doppelpack (7., 11.) die Partie drehte. Im Anschluss vergab Firmino einen Elfmeter (27.) und kurz vor der Pause brachte Joel Matip die Gäste duch ein Eigentor mit 3:1 in Führung. In der zweiten Hälfte traf Salah noch zum 2:3 (78.), der Ausgleich wollte den Reds allerdings nicht mehr gelingen.

Ohne den verletzten Marko Arnautovic hat sich West Ham United blamiert. Die Londoner verloren auswärts gegen den Drittligisten Wigan Athletic mit 0:2. Doppeltorschütze für den Außenseiter war der nordirische Kult-Stürmer Will Grigg (7., 62./Elfmeter).

Keine Blöße gab sich Leicester beim 5:1 auswärts gegen den Drittligisten Peterborough. Christian Fuchs spielte bei den Siegern durch, Aleksandar Dragovic wurde wegen der Nachwirkungen einer Erkrankung geschont.

Sebastian Prödl und Daniel Bachmann sahen die 0:1-Niederlage von Watford in Southampton von der Ersatzbank aus. Markus Suttner spielte bei Brightons auswärts 1:0 gegen den Zweitliga-Club Middlesbrough durch.

Die Tottenham Hotspur kamen gegen Newport County nicht über ein 1:1 hinaus und müssen nun nochmal gegen die Newport ran. Harry Kane erzielte den Ausgleich für die Spurs in der 82. Minute.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung