ÖFB-Perle in die Premier League?

Von SPOX Österreich
Samstag, 13.05.2017 | 13:43 Uhr
Arnel Jakupovic
Advertisement
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Vor einer Woche feierte Österreichs Nachwuchs-Stürmer-Hoffnung Nummer Eins Arnel Jakupovic einen Meilenstein in seiner Karriere: sein Profi-Debüt beim FC Empoli. Nun könnte äußerst schnell der zweite Meilenstein folgen: dem Vernehmen nach ist Premier-League-Aufsteiger Newcastle United daran interessiert, Jakupovic wieder zurück nach England zu lotsen.

Manche bezeichnen ihn schon jetzt als Marc Jankos designierten Nachfolger im Nationalteam. Arnel Jakupovic fühlt sich davon geehrt, sein Idol ist jedoch jemand anders. "Marc Janko ist ein super Stürmer, der einen unglaublichen Torriecher hat", sagt der 18-Jährige gegenüber SPOX. "Aber für mich wird an erster Stelle immer Zlatan Ibrahimovic stehen."

Dem ManUnited-Stürmer eifert Jakupovic am Platz nach. Wie Ibra gilt der ÖFB-Youngster als vielseitiger Stürmer, der sowohl in der Luft als auch am Boden seine Qualitäten mitbringt. Dazu verfügt der Wiener ganz seinem schwedischen Vorbild entsprechend über einen ausgezeichneten Torriecher. Für die ÖFB-U19 erzielte er in 16 Spielen 13 Treffer. Letzte Saison schnappte er sich als 17-Jähriger die Torjägerkrone der U23-Premier-League.

Kostenlos die wichtigsten Sport-News per WhatsApp auf's Handy

Newcastle will sechs Millionen Euro für Jakupovic ausgeben

Damals trug Jakupovic noch das Trikot des FC Middlesborough. In England. Genau da, wo er bald wieder hin zurückkehren könnte. Gut möglich, dass Jakupovic bald gegen Zlatan spielt. Denn nach seinem Profi-Debüt in der italienischen Serie A bei seinem nunmehrigen Klub FC Empoli, ranken sich Gerüchte um den Stürmer. EmpoliChannel.it berichtet vom Interesse von Premier-League-Aufsteiger Newcastle United. Die Magpies sollen stark an Jakupovic interessiert sein, es wird von einer Ablösesumme in der Höhe von sechs Millionen Euro berichtet.

Der Verein aus Newcastle-upon-Tyne ist ein Traditionsverein im englischen Fußball. Der St. James' Park fasst knapp 53.000 Zuseher, mit Rafael Benitez hätte Jakupovic einen Star-Trainer, der ihm den nächsten Schliff geben könnte. Jakupovic meinte bereits vor einigen Monaten gegenüber SPOX, er sei bereit für "den Profifußball." Jakupovic sieht Empoli als Sprungbrett zu einem größeren Klub: "Der Verein ist ein super Zwischenschritt für mich, um mich weiterentwickeln zu können." Newcastle wäre ein größerer Klub.

Steckbrief von Arnel Jakupovic

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung