Fussball

Vincent Kompany macht Peter Zulj zum Kapitän von RSC Anderlecht

Von APA/SPOX Österreich
Peter Zulj war gegen Oostende Kapitän.
© getty

Peter Zulj hat mit Anderlecht zum Auftakt der neuen belgischen Fußball-Liga-Saison eine 1:2-Heimniederlage gegen Oostende kassiert. Der ÖFB-Internationale war am Sonntag beim Debüt des neuen Spielertrainers Vincent Kompany über die komplette Distanz im Einsatz.

Zulj wurde dabei von Kompany als Kapitän für den Ligaauftakt ernannt. Neuzugang Samir Nasri wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt, der Kapitän aus der letzten Saison, Adrien Trebel, stand nicht im Kader. Das Durchschnittsalter aller Anderlecht-Spieler lag bei 22,4 Jahren, Zulj zählt mit seinen 26 Jahren schon zu den routinierteren Spielern. In der Vorbereitungsphase überzeugte Zulj auf der neuen Position im defensiven Mittelfeld wo einst Führungsspieler Sven Kums gesetzt war.

Der gebürtige Welser wechselte im vergangenen Winter vom SK Sturm Graz für eine kolportierte Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro in die belgische Jupiler Pro League. Seither kam er auf elf Einsätze bei seinem neuen Verein, bislang gelang ihm ein Assist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung