Fussball

Markus Rogan wird Mentalcoach in Israels Nationalmannschaft

Von SPOX Österreich
Markus Rogan unterstützt die israelische Nationalmannschaft.
© GEPA

Der israelische Fußballverband hat Markus Rogan als Mentalcoach engagiert. Im Team um Nationaltrainer Andreas Herzog und dem technischen Direktor Willibald Ruttensteiner soll Rogan im mentalen Bereich mit den Spielern arbeiten.

"Die Motivation, ihn zu holen, war, dass zu einer professionellen Vorbereitung einer Mannschaft neben dem sportwissenschaftlichen und -medizinischen Bereich auch der psychologische dazugehört", sagte Ruttensteiner laola1.

Und weiter: "Markus Rogan war schon als Sportler immer ein Typ, der sich perfekt auf ein spezielles Ereignis hin vorbereiten konnte. Diese Einstellung soll er unserem Team vermitteln. Wir benötigen ihn nicht, um im Fall der Fälle Konflikte zu lösen. Er soll lediglich die Mannschaft mit seiner Begeisterungsfähigkeit und Motivationsstärke mitreißen können."

Markus Rogan: Psychotherapeut in Beverly Hills

Rogan hatte an der Stanford-Universität "Internationale Beziehungen und Wirtschaft" studiert. Nach seiner Schwimm-Karriere absolvierte er dann eine Ausbildung zum Psychotherapeuten und arbeitet nun mit eigener Praxis an seinem Wohnsitz in Los Angeles.

2016 hatte Rogan bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro das Schwimmteam von Gastgeber Brasilien als Sportpsychologe unterstützt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung