Fussball

Helgi Kolvidsson neuer Teamchef von Liechtenstein

Von APA
Helgi Kolvidsson wird Teamchef in Liechtenstein.
© GEPA

Helgi Kolvidsson wird per Jahresbeginn neuer Teamchef von Liechtenstein. Der 47-jährige Isländer, der als Spieler und Trainer jahrelang in Österreich aktiv war, unterschrieb einen Zweijahresvertrag, gab der Liechtensteiner Verband am Dienstag bekannt. Kolvidsson folgt auf den Steirer Rene Pauritsch.

Der ehemalige Innenverteidiger absolvierte in der Bundesliga 110 Spiele für Austria Lustenau (1997/98) und den FC Kärnten (2001 bis 2004) und war von 2011 bis 2015 Trainer bei Austria Lustenau, Wr. Neustadt und SV Ried. Zuletzt war Kolvidsson Co-Trainer von Heimir Hallgrimsson beim isländischen Nationalteam.

"Island hat sich in seiner Zeit in die Herzen der Fußballfans gespielt. Wir freuen uns, dass er seine Erfahrungen nun auch in Liechtenstein miteinbringt. Mit Helgi Kolvidsson konnten wir einen Trainer verpflichten, der bereits viel internationale Erfahrung hat und weiß, wie die Abläufe bei Nationalteams sind", erklärte Pauritsch, der nach der Trennung der Ämter Teamchef und Technischer Leiter im Herbst nur noch Technischer Leiter in Liechtenstein ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung