Fussball

Ajax Amsterdam und PSV Eindhoven bemühen sich um Donis Avdijaj

Von SPOX Österreich
Donis Avdijaj kehrte von einer erfolgreichen Leihe bei Roka Kerkrade zum FC Schalke 04 zurück.
© getty

Donis Avdijaj gelingt aktuell jener Durchbruch, den sich Schalke 04 so lange erhoffte. Nur nicht im Ruhrpott, sondern in der niederländischen Eredivisie. Willem II verpflichtete den 22-Jährigen im Sommer ablösefrei von den Königsblauen und landete damit einen ziemlichen Coup.

In sieben Eredivisie-Partien der laufenden Saison traf der Offensivspieler dreimal und bereitete ein weiteres Tor vor. Und das meist als linker Flügelspieler. Der Klub aus Tilburg verpflichtete den ehemalige Sturm-Kicker bis Sommer 2019 mit einer Vertragsoption auf ein weiteres Jahr.

Und diese wird Willem wohl ziehen - um mit Avdijaj zumindest ein wenig Geld zu verdienen. Seine Ausstiegsklausel beläuft sich auf 500.000 Euro. Laut Sport Bild bemühen sich mit Ajax Amsterdam, PSV Eindhoven, AZ Alkmaar und Feyenoord gleich drei niederländische Traditionsklubs um Avdijajs Dienste zum Schnäppchenpreis.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung