Fussball

Ex-SK-Sturm-Graz-Trainer Peter Hyballa hat einen neuen Job

Von SPOX Österreich
Peter Hyballa
© GEPA

Die Zeit von Peter Hyballa als Trainer von SK Sturm Graz ist bei vielen Fans keine, an die man sich mit Freude oder Sentimentalität zurück erinnert. Nun tritt der Deutsche einen neuen Job an.

Der 42-Jährige wird Trainer im Team der DFB-Ausbilder, die für die Trainer-Ausbildung zuständig sind. Hyballa freut sich auf die kommende Aufgabe: "Der DFB will in den kommenden Jahren innovative Wege gehen. Ich möchte meine Erfahrungen gerne mit einbringen und ein Teil dieser Entwicklung und der neuen DFB-Akademie sein."

Cheftrainer war Hyballa zuletzt in den Niederlanden, bei NEC Nijmegen. Dort wurde er nach sieben Niederlagen in Serie aber gefeuert. Ähnlich glücklos verlief sein Engagement beim SK Sturm Graz. Gemeinsam mit Ayhan Tumani betreute Hyballa von 2012 bis April 2013 die Blackies, das Duo lag allerdings des Öfteren in Clinch mit Spielern, Medien und Fans und schaffte es nicht, eine anhaltend positive Entwicklung in Gang zu setzen.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle:

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg35+5683
2SK Sturm Graz35+2369
3SK Rapid Wien35+2561
4LASK Linz35+957
5Admira35-551
6SV Mattersburg35-743
7FK Austria Wien35-840
8SC Rheindorf Altach35-1637
9Wolfsberger AC35-2632
10SKN Sankt Pölten35-5117
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung