Zulj verlässt Greuther Fürth

Von APA
Sonntag, 25.06.2017 | 18:18 Uhr
Robert Zulj
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die SpVgg Greuther Fürth trennt sich von Robert Zulj. Der Spielmacher werde seinen auslaufenden Vertrag beim fränkischen Fußball-Zweitligisten nicht verlängern, teilte der Verein am Sonntag mit.

Der gebürtige Welser Robert Zulj war 2014 nach Fürth gekommen und hatte seitdem 85 Ligaspiele für die "Kleeblätter" absolviert, ihm gelangen 19 Treffer und 15 Vorlagen, vor allem bei den Fans avancierte der 1,89 Meter große Hüne schnell zum Liebling.

Beim 25-Jährigen überwiege "das Gefühl, dass ich eine neue Herausforderung eingehen sollte", sagte er. Wo er künftig spielt, ist zunächst unklar.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung