Fussball

Kerschbaumer trifft bei Brentford-Drama

Von SPOX Österreich
Konstantin Kerschbaumer erzielt sein erstes Tor für Brentford

Nachdem sich in den letzten Monaten Wechselgerüchte um den bei Brentford nicht mehr unbedingt zur Startformation zählenden Österreichers Konstantin Kerschbaumer rankten, lässt der nun alle Kritiker verstummen und erzielt sein erstes Tor für den Verein in der englischen Championship.

Es läuft noch nicht alles rund für Konstantin Kerschbaumer in der aktuellen Championship-Spielzeit. Der 24-jährige zentrale Mittelfeldspieler im Trikot von Brentford spielte in dieser Saison erst knappe 80 Minuten in sechs Einsätzen für die Londoner, darf sich allerdings nach seinem Wechsel im Juli 2015 nun erstmals als Torschütze in England fühlen: beim dramatischen 3:3 der Bees gegen Brighton & Hove Albion wurde der Ex-Admira-Kicker in Minute 88 eingewechselt und traf in der vierten Minute der Nachspielzeit zum zwischenzeitlichen 3:2.

Als alles nach Sieg für Brentford roch, kassierte der Dreizehnte der zweithöchsten englischen Spielklasse aber in Minute 97 (!) noch den 3:3-Ausgleich. Für Kerschbaumer war dies dennoch der erste Treffer im Brentford-Trikot, das er immerhin bereits 38 Mal überstreifte. Im Winter gab es Wechselgerüchte um den gebürtigen Tullner, ein Transfer zum SK Sturm Graz zerschlug sich aber (SPOX Österreich berichtete).

Vereinsprofil vom FC Brentford

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung