Fussball

Tottenham-Coach äußert sich zu den Wimmer-Gerüchten

Von SPOX Österreich
Kevin Wimmer wird bei Tottenham bleiben

In den letzten Wochen rankten sich die wildesten Gerüchte um einen Transfer von ÖFB-Teamkicker Kevin Wimmer. Nun spricht sein Trainer bei Tottenham Hotspur, Mauricio Pochettino, ein Machtwort.

Kevin Wimmer sieht sich bei Tottenham Hotspur zusehends auf dem Abstellgleis. Nur ganze fünf Spiele absolvierte der österreichische Teamverteidiger in der aktuellen Saison, bisweilen musste der beinharte Kicker gar manchmal auf der Tribüne Platz nehmen. Logisch, dass Transfergerüchte schnell die Runde machen. Medien berichteten übereinstimmend vom Interesse aus der deutschen Bundesliga: laut Kicker sei der 1. FC Köln an einer spektakulären Rückholaktion interessiert, die Rheinische Post enthüllte das Interesse vom Kölner Rivalen Borussia Mönchengladbach.

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Nun äußerte sich der Coach der Londoner Mauricio Pochettino über seinen in Ungnade gefallenen Schützling. Gegenüber ESPN äußerte sich der 44-jährige Argentinier: "Ein Wechsel ist bei uns intern kein Thema. Ich bin glücklich mit Wimmer. Er ist noch sehr jung. Wir haben ihn nicht nur für die Gegenwart, sondern für die Zukunft geholt. Es gibt nichts über ihn zu diskutieren." Wimmers Kontrakt in der englischen Hauptstadt läuft noch bis 2021. Ein Wechsel dürfte somit in recht weite Ferne gerückt sein.

Das Vereinsprofil von Tottenham Hotspur

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung