Fussball

Message an UEFA-Präsidenten: Salzburg-Fans fordern Aufhebung von Stehplatzverbot

Von SPOX Österreich
Salzburg-Fans mit einer Message an den UEFA Präsidenten

Mit der Initiative "Europe Wants To Stand" fordern Fußball-Fans in ganz Europa die Abschaffung des Stehplatzverbotes bei internationalen Turnieren.

Schon seit 1998 gilt bei internationalen Bewerben wie der Champions League und auch der Europa League ein Stehplatzverbot. Zahlreiche Fan-Organisationen fordern nun eine Aufhebung des Stehplatzverbots und verfassten auch einen offenen Brief an UEFA-Präsident Aleksander Ceferin.

An der Aktion "Europe Wants To Stand" beteiligten sich nun während des Europa-League-Spiels gegen den SSC Neapel auch die Fans von Red Bull Salzburg. "Dear Mr. Ceferein Europe Wants To Stand", stand auf einem Spruchband.

Mitinitiator: "Stehplätze sind wichtig für lebendige Fankultur"

"Stehplätze sind wichtig für eine lebendige Fankultur. Dort, wo lediglich Sitzplätze existieren, ist die Fankultur nach und nach den Bach runtergegangen", sagte Mitinitiator Jan-Henrik Gruszecki dem kicker. "Stehplätze funktionieren - Deutschland ist ein gutes Beispiel dafür. Warum also sollte etwas, das in vielen Ligen Europas funktioniert, im Europapokal nicht funktionieren?"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung