Fussball

Red Bull Salzburg muss gegen den FC Brügge auf Fredrik Gulbrandsen verzichten

Von SPOX Österreich
Fredrik Gulbrandsen

Keine guten Nachrichten für Red-Bull-Salzburg-Trainer Marco Rose: Nach der 1:2-Niederlage auswärts gegen den FC Brügge muss der Deutsche im Rückspiel am Donnerstag (LIVE und EXKLUSIV auf DAZN) auf Stürmer Fredrik Gulbrandsen verzichten.

"Er hat eine Zerrung, keine Chance, dass er spielt", sagt Salzburg-Trainer Marco Rose. Für die Gulbrandsen-Rolle stehen aber einige Kandidaten zur Verfügung. So etwa Millionen-Neuzugang Erling Haaland, der in den Kader nachrückt. Oder bewährte Optionen wie Smail Prevljak, Patson Daka oder Takumi Minamino.

Kein Geheimnis ist aber, dass Gulbrandsen für Rose immer eine wichtige Alternative für große Partien darstellte: Der 26-Jährige kam in allen Europa-League-Partien zum Einsatz und erzielte vier Tore in sieben Auftritten. Auch in der Vorsaison durfte der Norweger gegen Olympique Marseille, Lazio Rom und Borussia Dortmund ran.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung