Fussball

"Körperliches Problem": Neo-Rapid-Coach Didi Kühbauer kritisiert Vorgänger Goran Djuricin

Von SPOX Österreich
Didi Kühbauer
© GEPA

Didi Kühbauers Premiere als SK-Rapid-Wien-Trainer ist geschlagen, die Grün-Weißen verloren auswärts gegen die Glasgow Rangers mit 1:3. Vor allem der starke Leistungsabfall in der zweiten Hälfte sorgt für Kopfzerbrechen bei den Hütteldorfern.

Der am Dienstag präsentierte Rapid-Coach nahm sich danach kein Blatt vor den Mund: "Es war ein sehr zweikampfstarkes Spiel, in der ersten Hälfte haben wir da Präsenz gezeigt. Aber das konnten wir nicht halten, die Rangers schon." Was war der Grund dafür? Indirekt kritisiert Kühbauer seinen Vorgänger Goran Djuricin und dessen Trainingssteuerung, die Rapidler seien einfach nicht fit genug gewesen: "Es ist ein körperliches Problem erkennbar, aber ich will es nicht nur darauf reduzieren."

Rapid: Die Highlights gegen die Glasgow Rangers im Video

Auch die Ungenauigkeiten stießen dem Neo-Trainer sauer auf: "Das Passspiel muss schneller und genauer werden." Es wartet definitiv noch viel Arbeit auf Didi Kühbauer. Am Sonntag trifft man zuhause auf den SV Mattersburg (14:30, LIVE im SPOX-Ticker).

Die Rapid-Gruppe in der Europa League

PlatzTeamSpieleSiegeRemisNiederlagenTordifferenzPunkte
1Glasgow Rangers2110+24
2SK Rapid Wien2101+03
3FC Villarreal2020+02
4Spartak Moskau2011-21
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung