Fussball

Die Stimmen zu Rapid vs. Spartak: "Beweis, dass wir eine gute Mannschaft sind"

Von APA
Rapid jubelt über einen ganz wichtigen Sieg
© GEPA

Rapid ist ein perfekter Start in die Europa League gelungen. Die Wiener gewannen am Donnerstag den Auftakt der Gruppe G zu Hause gegen Spartak Moskau mit 2:0 (hier geht's zum Spielbericht). Ein Eigentor von Artem Timofejew (50.) und ein Treffer von Thomas Murg (68.) entschieden das Duell der beiden Rekordmeister zugunsten der Hütteldorfer. Die Stimmen zum Spiel.

Goran Djuricin (Trainer Rapid): "Wir haben die Stärken des Gegners gut neutralisieren können, ein Extra-Kompliment geht an die Innenverteidiger. Die erste Hälfte war halbwegs gut, wir sind dann Gott sei Dank durch eine Standardsituation in Führung gegangen. In der zweiten Hälfte haben wir richtig gut gespielt, sind besser zwischen den Linien gestanden und haben Spartak das Leben sehr schwer gemacht. Wir haben ein richtig tolles Spiel abgeliefert, da hat man gesehen, welche Qualität in dieser Mannschaft steckt. Aber genauso, wie wir uns von außen nicht anstecken dürfen, wenn wir verlieren, dürfen wir jetzt auch nicht euphorisch werden."

Massimo Carrera (Trainer Spartak Moskau): "Rapid hat im Mittelfeld gut die Bälle verteilt, ich sehe aber nicht, dass sie eine Vielzahl an Chancen gehabt hätten. Meine Spieler haben alles gegeben, und wenn meine Spieler alles geben, bin ich zufrieden, unabhängig vom Ergebnis. Wir haben nicht schlecht gespielt, haben aber zwei Fehler gemacht, und die hat Rapid genützt."

Die Highlights im Video:

Stefan Schwab (Kapitän Rapid): "Für uns war dieses Spiel der Beweis, dass wir eine gute Mannschaft sind und kicken können. Spartak hatte fünf, sechs Ausfälle, wenn wir ehrlich sind, kann das keine Mannschaft auf der Welt verkraften. Das Spiel in Glasgow wird richtig geil, wir freuen uns unheimlich drauf. Ziel ist es, in der Gruppe ein Wort mitzureden."

Thomas Murg (Torschütze Rapid): "Der Sieg tut sehr gut. Die Leistung war in Ordnung. Heute waren wir im Gegensatz zum Derby effizient."

SK Rapid in der Europa League: Spielplan, Termine, Paarungen

DatumRundeGegnerAnstoßSpielortErgebnis
20. September1. SpieltagSpartak Moskau18.55Wien2:0 (0:0
4. Oktober2. SpieltagGlasgow Rangers21.00Glasgow-
25. Oktober3. SpieltagVillarreal21.00Villarreal-
8. November4. SpieltagVillarreal18.55Wien-
29. November5. SpieltagSpartak Moskau16.50Moskau-
13. Dezember6. SpieltagGlasgow Rangers18.55Wien-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung