Fussball

SK Sturm Graz gegen AEK Larnaka: Wo kann ich das Europa-League-Quali-Hinspiel im Livestream sehen?

Von SPOX Österreich
Peter Zulj
© GEPA

Bei Sturm Graz hat das Aus in der Champions-League-Qualifikation für eine gewisse Ernüchterung gesorgt. Von der herbeigesehnten Sensation gegen Ajax Amsterdam war Österreichs Fußball-Cupsieger weit entfernt, nach der 1:3-Heimniederlage (im Re-Live auf DAZN) kam mit einem Gesamtscore von 1:5 das Aus. Gegen AEK Larnaka können die Blackies aber den ersten Schritt ins Europa League Playoff machen.

Gegen die Mannschaft auf Zypern wird es für die Blackies allerdings nicht leicht. Im Kader der von Bilbao-Urgestein Andoni Iraola betreuten Zyprioten befinden sich gleich zehn Spanier, darunter auch der 22-jährige Hector Hevel, auf den die Grazer besonders aufpassen müssen.

Interessant ist allerdings die Tatsache, dass Larnaka eine äußerst alte Mannschaft stellt: beim 4:0-Sieg gegen Dundalk in der zweiten Runde der Europa-League-Qualifikation betrug das Durchschnittsalter der Startelf stolze 29,6 Jahre.

Larnaka vs. Sturm Graz: Livestream und TV-Übertragung

Aber wo kann man das Spiel sehen? Für die Übertragung des Matches im Fernsehen genügt ein ORF-Receiver: Österreichs Rundfunk übertragt die Partie live, um 18.50 beginnt die Übertragung. Ankick ist um 19.00.

SK Sturm in der Europa-League-Quali: Die wichtigsten Termine

RundeGegnerDatum
3. Quali-Runde, HinspielLarnaca09.08.2018 (Heim)
3. Quali-Runde, RückspielLarnaca16.08.2018 (Auswärts)
Playoffs, HinspielFeyenoord/Trencin23.08.2018
Playoffs, RückspielFeyenoord/Trencin30.08.2018

Weitere Auslosung: Mögliches Playoff von Sturm Graz

Sollte Sturm Larnaca ausschalten, wartet am 23.08. der Sieger aus Feyenoord Rotterdam gegen das slowakische AS Trencin. Keine leichte Aufgabe für die Blackies.

Larnaka - Sturm: Mögliche Aufstellungen

SK Sturm Graz: Siebenhandl - Koch, Spendlhofer, Avlonitis, Maresic, Hierländer - Lovric - Zulj, Grozurek - Hosiner, Pink

Ersatz: Schützenauer, Schrammel, Lackner, Huspek, Ferreira, Obermair, Eze

Es fehlen: Giuliani, Jantscher (angeschlagen), Fadinger, T. Koch, Schubert, Piras, Lema, Kiteishvili (keine Spielberechtigung)

AEK Larnaka: Tono Ramirez - Ioannoy, Gonzalez, Truyols, Silva - Larena, Trickovski, Hevel - Cases, Reyes, Giannou;

Ersatz: Christodoulou, Mojsov, Tomas, Tete, Assoubre, Taulemesse, Anastasiou;

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung