Fussball

Ex-Rapid-Spieler und Slowakei-Legionär Marvin Egho warnt SK Rapid vor Slovan

Von SPOX Österreich
Marvin Egho
© GEPA

Seit einem Jahr kickt der Österreicher Marvin Egho in der Slowakei bei Spartak Trnava, ist also durchaus als Insider in der Fortuna Liga zu bezeichnen. Demnach kennt Egho auch Rapids kommenden Gegner in der Europa-League-Quali Slovan Bratislava sehr gut. Und hat aber wenig Aufbauendes für die Grün-Weißen zu berichten.

Denn Marvin Egho kennt auch Rapid Wien wie seine Westentasche. Der Mittelstürmer kickte von 2013 bis 2014 bei den Rapid Amateuren, tastete sich über Wiener Neustadt, Admira Wacker und der SV Ried an die österreichische Bundesliga ran, ehe er 2017 zu Spartak Trnava wechselte und mit dem Verein gleich Meister wurde. Wettbewerbsübergreifend erzielte Egho in 40 Spielen zwölf Tore, bereitete weitere elf vor.

In der Krone sprach Egho in den höchsten Tönen von Liga-Konkurrent Slovan Bratislava: "Der Klub hat sehr viel vor, baut gerade ein neues Stadion. Für Rapid wird es eng." Vor allem die Flügelzange um Aleksander Cavric und Moha sei die Waffe Slovans, die jedem Gegner Kopfzerbrechen bereite. Slovan startete zudem wesentlich besser in die Saison als Rapid: drei Spiele, drei Siege. Egho dazu: "Sie haben immer weit über 60 Prozent Ballbesitz. Slovan ist keine Mannschaft, die sich hinter reinstellt."

Dennoch hofft der 24-Jährige auf einen positiven Ausgang für Grün-Weiß. "Im Rückspiel in Wien mit den Fans im Rücken wird sich Rapid durchsetzen. Das hoffe ich zumindest." Zuckerschlecken wird's aber keiner. Marvin Egho muss es wissen.

Wichtige Termine von Rapid und mögliches EL-Playoff

RundeGegnerDatum
3. Quali-Runde, HinspielSlovan Bratislava09.08.2018 (Auswärts)
3. Quali-Runde, RückspielSlovan Bratislava16.08.2018 (Heim)
Playoffs, HinspielHajduk Split/Steaua Bukarest23.08.2018
Playoffs, RückspielHajduk Split/Steaua Bukarest30.08.2018
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung