SK Rapid in der Europa League: Balzan gewinnt Hinspiel gegen Slovan Bratislava

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 26.07.2018 | 19:54 Uhr
SK Rapid Wien
© GEPA

Der SK Rapid wird wohl doch eine längere Anreise zu seinem Auswärtsspiel in der Qualifikation zur UEFA Europa League auf sich nehmen müssen. Die favorisierte Elf von Slovan Bratislava verlor im Hinspiel der 2. Runde beim FC Balzan auf Malta mit 1:2 (0:1). Der Sieger des Duells trifft in Runde drei auf den österreichischen Rekordmeister.

Bojan Kaljevic brachte die Hausherren in der 17. Minute in Führung, Uros Ljubomirac erhöhte in der 67. Minute sogar auf 2:0. Mittelfeldspieler Vukan Savicevic erzielte für Slovan sieben Minuten später den möglicherweise wichtigen Auswärtstreffer. An der Niederlage der Slowaken änderte der Treffer jedoch nichts.

"Wir werden beiden Teams natürlich mit dem notwendigen Respekt begegnen und warten jetzt einmal ab, wer schlussendlich unser Gegner wird", sagte Rapid-Trainer Goran Djuricin nach der Auslosung am vergangenen Montag.

Die dritte Runde der EL-Quali steigt am 9. und 16. August. Rapid muss zunächst auswärts antreten.

Balzan FC (MAL) - Slovan Bratislava 2:1 (1:0)

Rapid in der EL-Quali: Mögliche Gegner der ÖFB-Teams in Runde 3

VereinMöglicher Gegner
RapidBalzan (MLT) oder Slovan Bratislava (SVK)
LASKB36 Tórshavn (FRO) oder Besiktas (TUR)
AdmiraStajaran (ISL) oder FC Kopenhagen (DEN)
SK SturmDundalk (IRL) oder Larnaka (CYP)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung