Duell mit Red Bull Salzburg: Ralph Hasenhüttl hält zu Borussia Dortmund

Von SPOX Österreich
Freitag, 23.02.2018 | 14:46 Uhr
Ralph Hasenhüttl hat sich über die Transferpolitik seines Klubs geäußert.
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Es ist amtlich: Red Bull Salzburg trifft im Europa-League-Achtelfinale auf Peter Stögers Borussia Dortmund. Spieltermine sind der 8. und 15. März, wobei das Rückspiel in Salzburg stattfindet.

Damit entging der Konzern einem direkten Duell zwischen RB Leipzig und Salzburg. Die Deutschen treffen auf Zenit St. Petersburg. Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl legte sich vor dem Spiel jedenfalls schon fest.

"Mir ist für den deutschen Fußball wichtiger, dass Dortmund weiterkommt, weil wir Woche für Woche von der Krise des deutschen Fußballs lesen. Ich wäre sehr froh, wenn diese Diskussion endlich im Keim erstickt wird", so Hasenhüttl bei einer Pressekonferenz. "Für Dortmund ist Salzburg ein schwereres Los, als es öffentlich wahrgenommen wird. Das wird nicht einfach für sie."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung