Austria steigt nach Chaos-Spiel ins Playoff auf

Von SPOX Österreich/APA
Mittwoch, 02.08.2017 | 20:03 Uhr
Austria steigt nach Chaos-Spiel ins Playoff auf
© GEPA
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Die Wiener Austria steht im Playoff der Europa League! Nach dem 0:0 im Hinspiel gewinnen die Veilchen gegen AEL Limassol in Larnaka mit 2:1.

Nach der Führung durch Raphael Holzhauser (Elfmeter/34.) und dem zwischenzeitlichen Ausgleich durch Aldair (60.) avancierte Felipe Pires mit einem späten Tor zum Matchwinner für die Veilchen (90).

Chaos in der ersten Hälfte

Das Spiel war in der ersten Halbzeit für rund eine Viertelstunde unterbrochen. In der 26. Minute entschied der kasachische Schiedsrichter bei einem Austria-Angriff von Felipe Pires nach einem Foul von Limassol-Kapitän Marcos Airosa deutlich außerhalb des Strafraums zurecht auf Torraub und Rote Karte, verlegte das Vergehen jedoch unverständlicherweise in den Strafraum und sprach den Wienern einen Strafstoß zu (26.). Diesen verwertete Holzhauser sicher.

Das wichtige Auswärtstor für die Gäste aus Wien fiel zu diesem Zeitpunkt etwas gegen den Spielverlauf. Zunächst fanden nämlich die zypriotischen Gastgeber die besseren Chancen vor. Ismail Sassi verfehlte zunächst das Tor nur knapp, wenig später zwang er Austria-Keeper Osman Hadzikic zu einer Rettungstat (13./24.).

Offensiv war von den Veilchen, bei denen Trainer Thorsten Fink im Gegensatz zum Hinspiel Christoph Monschein den Vorzug gegenüber Kevin Friesenbichler gab, wenig zu sehen. Nach der schmeichelhaften Führung retteten sich wie Wiener in die Halbzeitpause.

Pires macht Hadzikic-Fehler wett

Nach Wiederbeginn bewiesen die Gastgeber, dass sie dieses Duell noch lange nicht aufgegeben hatten und hatten bereits nach drei Minuten eine große Chance. Mesca rutschte an einer scharfen Sassi-Hereingabe vorbei. Dennoch bedurfte es der tatkräftigen Mithilfe von Hadzikic, der eine eher harmlose Freistoßflanke von Aldair durch seine Hände ins Tor gleiten ließ.

In weiterer Folge gerieten die Wiener trotz numerischer Überlegenheit immer mehr unter Druck. Konkret wurden die spielerisch limitierten Gastgeber zum Glück für die Austria nicht. Die Wiener fanden einige Halbchancen zur Entlastung vor, so scheiterte etwa Heiko Westermann nach einem Eckball per Kopf (68.). Gewissheit brachte dennoch erst der erfolgreich abgeschlossene Konter von Felipe Pires unmittelbar vor Schluss.

Ihren Gegner erfahren die Wiener am Freitagmittag in Nyon. Die Auslosung findet um 13.00 Uhr statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung