Fussball

EM-Qualifikation: Munas Dabbur sagt Israel-Teamchef Andreas Herzog ab

Von SPOX Österreich
Munas Dabbur
© getty

Munas Dabbur wird offenbar nicht für den kommenden Lehrgang des israelischen Nationalteams von Trainer Andreas Herzog zur Verfügung stehen. Wie polnische Medien berichten, soll der Star-Stürmer von FC Red Bull Salzburg stattdessen bei seiner Hochzeit weilen.

Am 10. Juni trifft Israel auswärts auf Polen. Die Medien des Gastgeberlandes jubeln indessen bereits, dass Dabbur für dieses Spiel fehlen wird. Die Hochzeit und die damit verbundenen Feierlichkeiten sollen sich über einige Tage erstrecken, weshalb Dabbur Teamchef Herzog bereits über sein Fehlen informiert hat.

Drei Tage vor dem Polen-Match trifft Israel in Riga auf Lettland, für dieses Spiel könnte Dabbur bereit stehen. "Es ist die Entscheidung meiner künftigen Frau, ob ich zum Team stoßen werde", wird Dabbur von Maariv zitiert.

Dabbur absolvierte bislang 15 Einsätze für das israelische Nationalteam und erzielte dabei vier Tore. Im kommenden Transferfenster wird der 27-Jährige Salzburg verlassen und künftig für FC Sevilla auflaufen.

EM-Quali, Tabelle in ÖFB-Gruppe G

In der Gruppe G liegt Israel in der EM-Qualifikation derzeit auf Platz 2, zwei Zähler fehlen auf Polen. Österreich liegt nach den Niederlagen gegen Polen und Israel auf dem fünften und vorletzten Platz.

PlatzSpSUNDiffPkte
12200+36
22110+24
32110+24
4202002
52002-40
62002-40
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung