Schande in Graz: Sturm vs. Larnaka nach Becherwurf unterbrochen

 
Das Europa-League-Heimspiel von Sturm Graz gegen AEK Larnaka am Donnerstagabend ist beim Stand von 0:2 aus Sicht der Steirer unterbrochen worden.
© GEPA
Das Europa-League-Heimspiel von Sturm Graz gegen AEK Larnaka am Donnerstagabend ist beim Stand von 0:2 aus Sicht der Steirer unterbrochen worden.
Der schwedische Schiedsrichter Mohammed Al-Hakim schickte die Teams in die Kabine...
© GEPA
Der schwedische Schiedsrichter Mohammed Al-Hakim schickte die Teams in die Kabine...
...nachdem einer seiner Assistenten von einem aus dem Zuschauersektor geworfenen Becher getroffen wurde.
© GEPA
...nachdem einer seiner Assistenten von einem aus dem Zuschauersektor geworfenen Becher getroffen wurde.
Der Unparteiische erlitt dabei eine blutende Platzwunde.
© GEPA
Der Unparteiische erlitt dabei eine blutende Platzwunde.
Nach einem minutenlangen Diskurs hinter verschlossenen Türen entschied sich die UEFA schließlich das Spiel fortzusetzen.
© GEPA
Nach einem minutenlangen Diskurs hinter verschlossenen Türen entschied sich die UEFA schließlich das Spiel fortzusetzen.
Der Täter ist mittlerweile in Polizeigewahrsam.
© GEPA
Der Täter ist mittlerweile in Polizeigewahrsam.
Sturm muss dennoch mit harten Strafen rechnen.
© GEPA
Sturm muss dennoch mit harten Strafen rechnen.
© GEPA
© GEPA
1 / 1
Werbung
Werbung