Die Lieblings-Klubs der Spitzenpolitiker

 
Am Sonntag wählt Österreich den neuen Nationalrat. Wir haben die Spitzenpolitiker gefragt, welche Fußballvereine sie unterstützen. Die Antworten.
© GEPA
Am Sonntag wählt Österreich den neuen Nationalrat. Wir haben die Spitzenpolitiker gefragt, welche Fußballvereine sie unterstützen. Die Antworten.
Christian Kern (SPÖ): Bundeskanzler Christian Kern ist bekennender Austrianer. Auf die Frage, ob man ihn auch als Rapidler wählen kann, beweist er bei Standard.at Schmäh: "Ich bin für die Trennung von Staat und Religion. Deshalb hoffe ich doch sehr."
© GEPA
Christian Kern (SPÖ): Bundeskanzler Christian Kern ist bekennender Austrianer. Auf die Frage, ob man ihn auch als Rapidler wählen kann, beweist er bei Standard.at Schmäh: "Ich bin für die Trennung von Staat und Religion. Deshalb hoffe ich doch sehr."
Hans-Peter Doskozil (SPÖ): Der rote Verteidigungsminister hält es im Fußball mit den Farben grün und weiß: Er sitzt sogar im Beirat der Rapid-GmbH.
© GEPA
Hans-Peter Doskozil (SPÖ): Der rote Verteidigungsminister hält es im Fußball mit den Farben grün und weiß: Er sitzt sogar im Beirat der Rapid-GmbH.
Michael Häupl (SPÖ): Der Wiener Bürgermeister ist schon seit 1994 im Amt. Noch länger ist er bekennender Austria Wien-Fan und regelmäßig im Stadion.
© GEPA
Michael Häupl (SPÖ): Der Wiener Bürgermeister ist schon seit 1994 im Amt. Noch länger ist er bekennender Austria Wien-Fan und regelmäßig im Stadion.
Jörg Leichtfried (SPÖ): Der Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie macht auf Twitter überhaupt kein Geheimnis daraus: Er ist glühender Sturm-Anhänger.
© GEPA
Jörg Leichtfried (SPÖ): Der Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie macht auf Twitter überhaupt kein Geheimnis daraus: Er ist glühender Sturm-Anhänger.
Sebastian Kurz (ÖVP): Kurz beschreibt sich auf SPOX-Nachfrage als Fan des Ballsports und verfolgt die Nationalmannschaft. "Persönlich nehme ich aber lieber den Tennisball in die Hand."
© GEPA
Sebastian Kurz (ÖVP): Kurz beschreibt sich auf SPOX-Nachfrage als Fan des Ballsports und verfolgt die Nationalmannschaft. "Persönlich nehme ich aber lieber den Tennisball in die Hand."
Wolfgang Sobotka (ÖVP): Der Innenminister ist zwar Niederösterreicher, auf nationaler Ebene drückt er aber der Wiener Austria die Daumen.
© GEPA
Wolfgang Sobotka (ÖVP): Der Innenminister ist zwar Niederösterreicher, auf nationaler Ebene drückt er aber der Wiener Austria die Daumen.
Kira Grünberg (ÖVP): "Ich bin nicht der allergrößte Fußballfan", sagt die Behindertensprecherin der ÖVP. Ein wenig hält sie es mit dem FC Barcelona.
© GEPA
Kira Grünberg (ÖVP): "Ich bin nicht der allergrößte Fußballfan", sagt die Behindertensprecherin der ÖVP. Ein wenig hält sie es mit dem FC Barcelona.
Heinz-Christian Strache (FPÖ): Obwohl FPÖ-Spitzenkandidat HC Strache einst ein Probetraining bei der Austria absolvierte, ist er Fan des SK Rapid. Mehr FPÖ-Kandidaten haben auf unsere Anfrage nicht geantwortet.
© GEPA
Heinz-Christian Strache (FPÖ): Obwohl FPÖ-Spitzenkandidat HC Strache einst ein Probetraining bei der Austria absolvierte, ist er Fan des SK Rapid. Mehr FPÖ-Kandidaten haben auf unsere Anfrage nicht geantwortet.
Ulrike Lunacek (Die Grünen): Die Spitzenkandidaten der Grünen hat laut eigenen Angaben keinen Lieblingsverein. Sie präferiert die österreichische Frauen-Nationalmannschaft.
© GEPA
Ulrike Lunacek (Die Grünen): Die Spitzenkandidaten der Grünen hat laut eigenen Angaben keinen Lieblingsverein. Sie präferiert die österreichische Frauen-Nationalmannschaft.
Ingrid Felipe (Die Grünen): Parteichefin Ingrid Felipe gibt sich ganz patriotisch: Die Tirolerin hält zu Wacker Innsbruck.
© GEPA
Ingrid Felipe (Die Grünen): Parteichefin Ingrid Felipe gibt sich ganz patriotisch: Die Tirolerin hält zu Wacker Innsbruck.
Werner Kogler (Die Grünen): Wie Felipe ist auch Parteikollege und stv. Bundessprecher Werner Kogler lokalbezogen: Der Steirer steht auf den SK Sturm.
© GEPA
Werner Kogler (Die Grünen): Wie Felipe ist auch Parteikollege und stv. Bundessprecher Werner Kogler lokalbezogen: Der Steirer steht auf den SK Sturm.
Matthias Strolz (NEOS): Der Spitzenkandidat der NEOS hat einen ganz besonderen Lieblingsklub: Den FC Klostertal aus seiner Heimat Vorarlberg. Gefolgt vom SK Rapid.
© GEPA
Matthias Strolz (NEOS): Der Spitzenkandidat der NEOS hat einen ganz besonderen Lieblingsklub: Den FC Klostertal aus seiner Heimat Vorarlberg. Gefolgt vom SK Rapid.
Irmgard Griss (NEOS): Die Steirerin, einst Kandidatin bei der Bundespräsidenten-Wahl, supportet die österreichische Frauennationalmannschaft.
© GEPA
Irmgard Griss (NEOS): Die Steirerin, einst Kandidatin bei der Bundespräsidenten-Wahl, supportet die österreichische Frauennationalmannschaft.
Peter Pilz (Liste Pilz): Der ehemalige Grün-Politiker Peter Pilz ist nicht nur einfacher Rapid-Fan, sondern auch noch Mitglied im Vereins-Kuratorium.
© GEPA
Peter Pilz (Liste Pilz): Der ehemalige Grün-Politiker Peter Pilz ist nicht nur einfacher Rapid-Fan, sondern auch noch Mitglied im Vereins-Kuratorium.
1 / 1
Werbung
Werbung