Fussball

Red Bull Salzburg in Lostopf 3: Mögliche Champions-League-Gruppengegner

Von APA
Dienstag, 28.08.2018 | 10:08 Uhr
Salzburg wäre in der CL-Gruppenphase in Lostopf 3.
© GEPA

Für die Kicker von Red Bull Salzburg sollte nicht zuletzt ein Blick auf die möglichen Gegner in der Champions League als Motivation für das Play-off-Rückspiel gegen Roter Stern Belgrad (Mi., 21.00 Uhr im LIVETICKER) dienen. Zumindest ein ganz großer Name wäre den "Bullen" bei der Auslosung am Donnerstag (18.00 Uhr im LIVETICKER und live auf DAZN) in Monaco fast sicher.

Aus vier Töpfen mit je acht Teams werden die acht Vierergruppen im Grimaldi Forum gezogen. Salzburg würde sich im Fall des Aufstieges dank der Erfolge der vergangenen Jahre gemeinsam mit u.a. Schalke 04, Olympique Lyon, AS Monaco und ZSKA Moskau in Topf drei befinden.

In Topf eins liegen Titelverteidiger Real Madrid, Europa-League-Sieger Atletico Madrid, Bayern München, der FC Barcelona, Juventus Turin, Paris Saint-Germain, Manchester City und Lokomotive Moskau.

Champions League: Salzburg gegen Real, United und Inter?

Die Russen fallen in Bezug auf ihren Koeffizienten gegenüber den anderen Teams zwar deutlich klar ab, sind als Meister ihres Landes aber fix im ersten Topf - eine Folge der jüngsten Bewerbsreform durch die UEFA. Mit 22,5 Punkten haben sich nicht einmal halb so viele Zähler auf dem Konto wie der Europa-Leauge-Halbfinalist aus Salzburg (55,5).

Eine "Traumgruppe" für die Salzburger könnte neben etwa Real aus Topf zwei zum Beispiel Manchester United sowie aus Topf vier Inter Mailand bringen. Eine "Horrorgruppe" in puncto Attraktivität wiederum könnte sich neben Lok Moskau aus Schachtar Donezk (Topf 2) und Viktoria Pilsen (4) zusammensetzen.

FC Salzburg um die CL-Gruppenphase: Playoffs entscheiden über Setzung

Diese Konstellationen sind aber vorbehaltlich des Ausganges der sechs Play-off Partien am Dienstag und Mittwoch zu sehen, die noch leichte Veränderungen bei der Setzung bringen könnten.

So würde etwa Liverpool, der unterlegene Finalist der Vorsaison, im Fall des Aufstieges von Benfica Lissabon bei PAOK Saloniki (Hinspiel 1:1) noch vom zweiten in den dritten Topf rutschen, in dem sich auch Salzburg beim ersten Champions-League-Einzug der Red-Bull-Ära (seit 2005) wiederfinden würde.

Champions League: Die vorraussichtlichen Lostöpfe:

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
Real MadridBorussia DortmundFC Schalke 04Club Brügge
Atletico MadridFC PortoOlympique LyonGalatasaray
FC BarcelonaManchester UnitedAS MonacoInter Mailand
FC Bayern MünchenShakhtar DonetskZSKA MoskauTSG Hoffenheim
Manchester CitySSC NeapelFC Liverpool*MOL Vidi/AEK Athen (1:2)
Juventus TurinTottenham HotspurAjax Amsterdam/Dynamo Kiew (3:1)PSV Eindhoven*/BATE Borisov* (2:3)
Paris Saint-GermainAS RomFC Salzburg/Roter Stern Belgrad* (0:0)Viktoria Pilsen*
Lokomotive MoskauBenfica SL/PAOK* (Hinspiel 1:1)FC Valencia*Young Boys Bern/Dinamo Zagreb (1:1)

* Bei diesen Klubs ergeben sich aufgrund des Klubkoeffizienten folgende Besonderheiten:

  • PAOK: Bei einem Weiterkommen wären die Griechen automatisch in Top 4.
  • FC Liverpool: Scheitert Benfica, rücken die Reds in Topf 2 auf.
  • Roter Stern Belgrad: Gewinnt Roter Stern das Rückspiel, landen die Serben in Topf 4.
  • FC Valencia: Kommen Benfica, Salzburg und BATE weiter, rutscht Valencia in Topf 4 ab. Scheitert auch nur eines der drei Teams, bleiben die Vampire in Topf 3.
  • PSV Eindhoven: Kommen Benfica und Salzburg weiter, landen die Niederländer in Topf 4. Fliegt eines der Teams raus, rückt die PSV in Topf 3 auf.
  • BATE Borisov: Drehen die Weißrussen die 2:3-Heimniederlage aus dem Hinspiel, rücken sie in Topf 3 auf.
  • Viktoria Pilsen: Im Falle eines Scheiterns von Benfica und Salzburg landen die Tschechen in Topf 3.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung