Fussball

Ajax vs. Sturm Graz: Die Stimmen zum Spiel

Von APA
Peter Zulj im Duell mit Zyiech
© GEPA

Sturm Graz hat in der zweiten Qualifikationsrunde zur Fußball-Champions-League einen herben Dämpfer erfahren. Die Steirer unterlagen am Mittwoch in der ausverkauften Johan Cruijff ArenA dem niederländischen Vizemeister Ajax Amsterdam im Hinspiel 0:2 (0:1). Die Stimmen zum Spiel.

Heiko Vogel: Es hat eine Spitzenmannschaft gegen eine Nicht-Spitzenmannschaft gespielt. Ich glaube, dass wir zu viel nachgedacht haben. Der Elfmeter war auch gut gespielt, von der Präzision her. Was mich stört, ist dass er ja eigentlich gehalten wird. Sie haben verdient gewonnen, weil sie auch in dieser Situation schneller waren. Ich habe schon vor dem Spiel gesagt, dass es schwer wird, jetzt ist es fast nicht mehr machbar. Unsere Fans waren überlegen, nicht so wie wir. Tut mir leid, dass wir 0:2 verloren haben.

Erik ten Hag (Ajax-Trainer): Sturm ist eine gute, kompakte Mannschaft. Wir haben es heute aber gut gemacht, haben vor allem die Konter und Standardsituationen gut verteidigt. Natürlich ist 2:0 ein sehr gutes Ergebnis. Aber es ist noch nicht erledigt, wir müssen auch in Graz hoch konzentriert arbeiten.

Stefan Hierländer: Wir hatten zu leichtfertige Ballverluste und haben schlechte Entscheidungen getroffen. Ajax war genau um diese zwei Tore besser und das müssen wir akzeptieren. Aber am Samstag gibt es gegen Hartberg schon wieder eine Aufgabe. Natürlich gab es Abstimmungsschwierigkeiten, die Laufwege haben nicht gestimmt. Wir müssen das knallhart analysieren. Aber warum sollen wir in Graz nicht das ein oder andere Tor machen? Mit unserem Publikum im Rücken ist alles möglich.

Markus Lackner: "Nach einer Niederlage kann man nicht zufrieden sein, egal gegen wen man spielt. Es war eine intensive Partie, wir sind fast nur hinten nach gelaufen. Wir müssen in Graz ein anderes Gesicht zeigen. Wir haben nicht unser bestes Gesicht gezeigt. Im Endeffekt müssen wir die Konter besser spielen. Wir haben 0:2 verloren, aber es ist erst die Hälfte gespielt. Wir sind noch nicht ausgeschieden."

Termine der Champions-League-Qualifikation

RundeAuslosungHinspielRückspiel
119. Juni10./11. Juli17./18. Juli
219. Juni25. Juli1. August
323. Juli7./8. August14. August
Playoff6. August21./22. August28./29. August

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung