Fussball

Bayern-Coach Heynckes vergaß Friedls Namen

Von SPOX Österreich
Marco Friedl spricht Klartext
© GEPA

Wenn der FC Bayern München am Mittwochabend in der Champions League auf den FC Celtic trifft, wird auch Marco Friedl im Aufgebot der Münchner stehen, wenngleich Neo-Coach Jupp Heynckes (72) den Namen des jungen Österreichers nicht kennt.

Auf der Abschlusspressekonferenz der Münchner vor dem dritten Champions-League-Spiel wollte dem Trainer-Urgestein der Nachname des Abwehrtalents einfach nicht einfallen. Heynckes nahm es aber mit Humor und gab lächelnd zu Protokoll: "Ich sag nur Marco zu ihm."

Für den 19-jährigen Marco ist die Nominierung in den Champions-League-Kader gegen den schottischen Meister die zweite in seiner Karriere. Auch Heynckes Vorgänger Carlo Ancelotti setzte am ersten Spieltag schon auf den Österreicher. Zu Einsatzminuten hat es beim 3:0-Heimerfolg gegen Anderlecht allerdings noch nicht gereicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung