Glatt Rot: Das sagt Berisha zu seinem Foul

Von SPOX Österreich
Mittwoch, 12.07.2017 | 09:00 Uhr
Valon Berisha wurde kurz vor Spielende vom Platz geschickt
Advertisement
La Liga
Sa13:00
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Premier League
Chelsea -
Stoke
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Everton (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Österreichs Meister Red Bull Salzburg ist mit einem Erfolgserlebnis in die Qualifikation der Fußball-Champions-League gestartet. Die Bullen gewannen das Hinspiel der zweiten Runde auswärts in Paola gegen den maltesischen Meister Hibernians klar mit 3:0. Einziger Wermutstropfen für die Salzburger war die Rote Karte für Valon Berisha.

Der Torschütze zum 1:0 wurde kurz vor Spielende nach einer harten Attacke im Mittelfeld zurecht vom Schiedsrichter unter die Dusche geschickt. Für den weiteren Spielverlauf hatte das natürlich keine Auswirkung mehr, doch beim Rückspiel kommenden Mittwoch ist der 24-Jährige zum Zusehen verdammt.

"Es war ein Zweikampf, beide gehen zum Ball. Ich wollte noch weggehen, aber er war zu schnell da", erklärte der Offensivmann nach Schlusspfiff im ORF-Interview, ergänzt aber: "Ich denke, es war zu hart, aber es war die Entscheidung des Schiedsrichters, die ich akzeptiere. Es hätte auch Gelb getan."

Wie lange sperrt die UEFA Berisha?

Nun hofft der Bullen-Star, auf ein mildes Urteil seitens der UEFA. "Es war kein Foul, das eine Sperre von zwei Spielen nach sich zieht", ist Berisha davon überzeugt, bei einem Aufstieg in die dritte Quali-Runde wieder mitwirken zu können.

Auch wenn ihm kommende Woche nur die Zuschauerrolle bleibt, will er seinen Teil dazu beitragen, dass seine Teamkollegen die Pflichtaufgabe mit Bravour meistern: "Ich werde trotzdem alles tun, um meiner Mannschaft in der Vorbereitung auf das Rückspiel zu helfen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung