Alaba: "Ronaldo wäre sicher eine Verstärkung"

Von SPOX Österreich/APA
Montag, 19.06.2017 | 08:38 Uhr
David Alaba wird in Österreich als Fußballer des Jahres ausgezeichnet
Advertisement
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City

David Alaba hat seinen Heimaturlaub am Sonntag für einen Abstecher zum Coca-Cola-Cup genützt. Beim größten U12-Turnier des Landes war der Bayern-München-Profi in der Austria-Akademie der große Star, schrieb fleißig Autogramme und posierte für Selfies. Nebenbei äußerte sich Alaba über die Ronaldo-Gerüchte, die Bayern-Neuzugänge und seine nächsten Ziele.

David Alaba hat gut lachen. Der 24-Jährige ist beim Coca-Cola-Cup in Wien zu Gast, schaut den Nachwuchs-Kickern auf die Beine und verteilt fleißig Autogramme. Der ÖFB-Star genießt seinen Heimaturlaub, hat noch etwas Pause. Die Vorbereitung beim FC Bayern München beginnt erst am 1. Juli.

Bis dahin kann Alaba noch etwas entspannen, den Kopf frei kriegen. "Ich habe noch ein bisschen Zeit bis zur nächsten Saison. Jetzt möchte ich mich erst einmal ausruhen. Danach möchte ich wieder voll durchstarten und werde neue Ziele in Angriff nehmen", so Alaba.

Alaba bald Seite an Seite mit CR7?

Neue Ziele sowohl mit der österreichischen Nationalmannschaft als auch mit dem FC Bayern. Während Alaba im ÖFB-Team der große Star ist, ist er bei den Bayern einer von vielen - und könnte bald Teamkollege von einem der besten Fußballer überhaupt sein. Die Gerüchte um einen Wechsel von Cristiano Ronaldo nach München entlocken Alaba jedoch ein Lächeln.

"Er ist ein Weltklassespieler, wenn nicht sogar der Beste der Welt. Er wäre sicherlich eine Verstärkung." Die Untertreibung dieser Sommerpause. Mehr zu sagen hat Alaba aber über die bereits fixen Neuzugänge der Bayern, Serge Gnabry und Corentin Tolisso. "Wenn der FC Bayern einen Spieler verpflichtet, ist das immer ein guter Spieler. Ich kann mir gut vorstellen, dass sie uns helfen werden."

Gnabry? "Hoffentlich kann er das auch hier zeigen"

Insbesondere Gnabry, den Alaba über gemeinsame Freunde kennt, könnte eine weitere Waffe für den deutschen Meister werden. "Er hat in dieser Saison gezeigt, dass er mit seiner Schnelligkeit sehr torgefährlich sein kann. Hoffentlich kann er das nun auch bei uns zeigen."

Erlebe die internationalen Top-Ligen bei DAZN im LIVE-Stream. Hol dir deinen Gratismonat!

Etwas vorzeigen, das kann auch Alaba. Nämlich sechs Meistertitel in Deutschland, vier DFB-Pokalsiege und einen Champions-League-Sieg. Und das, obwohl er kommenden Samstag erst 25 Jahre wird, damit sogar noch zu den jüngeren seines Klubs zählt. "Über mein Alter mache ich mir noch gar keine Gedanken. Ich versuche, mehr nach vorne zu schauen als darauf, was ich schon erreicht habe."

David Alaba in der deutschen Bundesliga

SaisonTeamWettbewerb
2016/2017Bayern MünchenBundesliga250832293544100
2015/2016Bayern MünchenBundesliga249230273131200
2014/2015Bayern MünchenBundesliga166619190102000
2013/2014Bayern MünchenBundesliga239728262272000
2012/2013Bayern MünchenBundesliga199323221043000
2011/2012Bayern MünchenBundesliga15333014163202100
2010/2011TSG HoffenheimBundesliga153017170002300
2010/2011Bayern MünchenBundesliga22202050000
2009/2010Bayern MünchenBundesliga197321050000

David Alaba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung